Brand- und technischer Einsatz nach Gewitter

Brand

Datum: Samstag - 20.07.2019
Einsatzleiter: OFK Überbacher Johann
Einsatzkräfte: 29
Einsatzende: 23:30Uhr

Um 21:54 Uhr wurde die Feuerwehr über Sirenenalarm zu einem Brand im Bereich einer Hochspannungsleitung in den Stadtteil Einöden alarmiert. Durch starken Wind während eines Gewitters war ein Baum in eine Hochspannungsleitung gestürzt und hatte dabei einen Leitungsdraht abgerissen. Der anschließende Kurzschluss führte aber glücklicherweise zu keinem Brand am Boden bzw. im angrenzenden Wald. Einsatzmaßnahmen waren das Absperren des Gefährdungsbereiches sowie die Verständigung des Versorgungsunternehmens. Nach dem Eintreffen der Monteure der SalzburgAG und der Absprache, dass die Stromleitung stromlos geschalten wurde, konnte von der Einsatzstelle abgerückt werden. Zeitgleich mussten durch Einsatzkräfte umgestürzte Bäume von der Alten- Bundesstraße im Bereich "Lange Brücke" entfernt werden.